Lade Veranstaltungen

23.06.202225.06.2022

50 Jahre Olydorf – Studierendenviertel Olympisches Dorf / Wohnanlage Studentenwerk München

SB_11_Olydorf-Festival_Bungalows_cr_silvie_tillard

Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Olympische Spiele in München“ lädt das Studierendenviertel Olympisches Dorf alle Interessierten zu einem (inter)kulturellen, inklusiven und vielfältigen Austausch ein.

Vom 23. bis 25. Juni 2022 findet auf dem Areal des ehemaligen Athletinnen-Dorfs ein buntes Festprogramm mit Bands, Nachwuchs-Wettbewerben sowie einer Veranstaltung der Kultur- und Eventreihe „cultureclubbing“ mit Filmscreening und Party statt.

Passend zu den seit Olympia 2020 neu entstandenen Disziplinen „Sportklettern“ und „Skateboard“ bietet das Studentenwerk München ein inklusives Sportprogramm mit Kletterturm sowie Schnupperkurse auf dem angrenzenden Skatepark.

Selbstverständlich dürfen dabei auch die Historie des Areals und die kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen und Teilhabe nicht fehlen: Das Rahmenprogramm beinhaltet Ausstellungen, Talks und Workshops zu Themen wie Diskriminierungssensible Sprache & Gendern, Kritisches Weiß sein, Zivilcourage oder auch Alltagsseximus sehen, verstehen & erwidern.

In (kunst)pädagogischen (Foto-)Projekten soll der historische Ort erkundet und für seine aktuellen Bewohner_innen greifbar gemacht werden. Themen-Spaziergänge über das Areal verdeutlichen die architektonische und (inter)kulturelle Vielfalt des Orts und zeigen die zahlreichen gemeinschaftlichen Nachhaltigkeitsprojekte, die hier in den vergangenen 50 Jahren entstanden sind. Die ökologischen Angebote reichen von Workshops zu DIY-Kosmetik, veganer Küche und Urban Gardening bis hin zu einer Kleidertauschparty und einem Clean-Up-Event.

Anmeldungen zum Workshopprogramm möglich ab April 2022 unter www.studentenwerk-muenchen.de/kultur/semesterprogramm/

Gefördert vom Kulturreferat / Abt. 2 – Regionale Festivals und Abt. 3 – Kulturen gesellschaftlicher Bewegungen

Foto copyright: Silvie Tillard

 

Fragen zur Barrierefreiheit

Gibt es eigene Parkplätze für Behinderte?
Parkplätze mit Sondermaß werden gerade gebaut. Diese werden jedoch voraussichtlich nicht zum Festival fertig gestellt werden. Es gibt aber eine Hebebühne und bei kurzer Voranmeldung über können wir versuchen eine individuelle Lösung zu finden.

Gibt es Hilfen für Gehbehinderte?
Das Außenareal und die Alte Mensa sind über Rampen erschließbar. Sowohl für das Bühnen-Programm, als auch für das Workshop-Programm, bitten wir um eine vorherige Anfrage über , dann versuchen wir eine individuelle Lösung zu finden.

Gibt es Hilfen für Sehbehinderte?
Die Taster in der Alten Mensa sind mit Brailleschrift versehen. Sowohl für das Bühnen-Programm, als auch für das Workshop-Programm, bitten wir um eine vorherige Anfrage über , dann versuchen wir eine individuelle Lösung zu finden.

Gibt es Hilfen für Gehörlose?
Hilfe für Gehörlose Menschen können wir leider (noch) nicht anbieten.

Gibt es weitere Hilfen für behinderte Menschen?
Sowohl für das Bühnen-Programm, als auch für das Workshop-Programm, bitten wir um eine vorherige Anfrage über , dann versuchen wir eine individuelle Lösung zu finden.

Veranstaltungsort

Studentenwerk München
Helene-Mayer-Ring 9
80809 München Google Karte anzeigen