Lade Veranstaltungen

29.05.2022, 14:0015:30

Das antike Olympia in München. 1972 -2022 – Ausstellungsführung im Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke

Das-antike-Olympia-min

50 Jahre Olympische Spiele in München und die beinahe 150-jährige Geschichte deutscher Ausgrabung in Olympia sind der Anlass, sich mit dem berühmten Wettkampfort im Wandel der Zeit zu beschäftigen. Funde aus aller Welt, Monumente und Siegerstatuen zeigen, dass Olympia in der Antike ein internationales Heiligtum war.

Das bekannteste Bauwerk des Prestigeorts war der Zeustempel mit seinen mächtigen Giebelfiguren. Hätten Sie gewusst, dass die Kopien der Figuren bereits 1972 im Deutschen Museum gezeigt wurden und sich heute als Dauerleihgabe im Wilhelmsgymnasium in München befinden?

Anmeldung zur Ausstellungsführung unter www.mvhs.de/programm/olympia-in-muenchen-1972-bis-heute.20219/O211040
€ 8.– · Auch mit MVHS-Card

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 089 48006-6213

Bild: © Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke

Veranstaltungsort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke – Haus der Kulturinstitute
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München Google Karte anzeigen
Telefon:
089/ 289 27-690 und -695
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Münchner Volkshochschule GmbH
Veranstalter-Website anzeigen
Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke – Haus der Kulturinstitute
Telefon: 089 289 27 690 und -695
E-Mail:
Veranstalter-Website anzeigen