Lade Veranstaltungen

Juni 2022Juli 2022

Montessori im Olympiapark – Einblicke in einen unbekannten Ort – Vom Planungsbüro zu einem Ort für Kinder

Schule_01 Kopie

Am 26. April 1966 bekam München den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 1972.

Am 10. Juli 1967 wurde die Olympia Baugesellschaft gegründet. Für diese wurde am Rande des Olympiageländes eigene Gebäude gebaut. Ein langer Hauptflur von denen sieben Zeilen abgehen und eine Ausstellungshalle. Alles ebenerdig mit einem Flachdach. Dazwischen Gärten.

Heute ist alles „im Grün versunken“ und obwohl es gleich neben dem Tollwood Gelände, dem Olympiaberg und Olympiasee liegt, ist den meisten Münchnern das Gebäude noch nicht mal aufgefallen.

Seit 1973 wird dieses durch den Montessori München e.V. nachgenutzt. Dieser betreibt seither hier ein Kinderhaus und seit 1981 auch eine Schule die mittlerweile von der 1- 10 Klasse geht.

Einen Hort gibt es mittlerweile auch. Generationen von Eltern und Kindern haben die ehemaligen Planungsbüros in „ihr“ Kinderhaus und Schule verwandelt und erhalten mit viel Eigenarbeit die Gebäude, die nun seit Beginn 2021 auch unter Ensembleschutz stehen.

Gerne bieten wir im Juni und Juli 2021 Führungen durch und um unsere Gebäude an. Die Führungen werden durch Schüler_innen geleitet. Wir setzen Termine in diesem Zeitraum fest zu denen man sich per Mail anmelden kann. Die Führungen sind kostenlos – wir freuen uns über Spenden.

Termine sind ab April einsehbar unter www.monte-muenchen.de. Die Anmeldung erfolgt unter der Mailadresse

Gefördert vom Kulturreferat:
Abteilung 2 – Regionale Festivals

Details

Beginn:
Juni 2022
Ende:
Juli 2022
Kategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Montessori im Olympiapark
Willi-Gebhard-Ufer 32
80809 München Google Karte anzeigen