Lade Veranstaltungen

03.07.202231.07.2022

spiel_räume

1-erika-pircher-foen-

Das 50-jährige Jubiläum der XX. Olympischen Spiele 1972 haben die Künstler und Künstlerinnen der Münchner Gruppe foen zum Anlass genommen, sich mit den olympischen Bauten und den Ereignissen von Olympia 1972 fotografisch auseinanderzusetzen.

Die gezeigten Arbeiten befassen sich mit den Innen- und Außenräumen des Olympiageländes und seiner Peripherie sowie mit den Verkehrswegen im Untergrund. Auch das Attentat wird thematisiert. Das breite Spektrum der künstlerischen Herangehensweisen reicht von eher dokumentarischen Serien über digitale Collagen bis zu mit KI erzeugten Bildern.

Zu sehen sind Arbeiten von Peter Corbishley, Marlies Ebertshäuser, Maximilian Glanz, Susanne Görtz, Eva Knevels, Sven Körber, Tobias Meier, Renate Pieper, Erika Pircher und Heinz Hermann Wahl.

Die Ausstellung ist vom 3. bis 31. Juli 2022 jederzeit einsehbar in der U-Bahn-Galerie des Bezirksausschusses Maxvorstadt. Die Schaufenster der Galerie liegen im nördlichen Zwischengeschoss der U-Bahn-Station „Universität“ an der „Olympia-Linie“ U3.

Über den foen
Die Münchner Gruppe foen wurde 2002 gegründet. Die Mitglieder arbeiten an freien fotografischen Projekten, mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten, Bildsprachen und Techniken. Zum 20-jährigen Jubiläum plant die Gruppe im Herbst 2022 eine Ausstellung in der Schwabinger Seidlvilla. Weitere Informationen zur Gruppe, ihren Mitgliedern, Arbeiten und Aktivitäten finden sich unter www.fo-en.de.

Details

Beginn:
03.07.2022
Ende:
31.07.2022
Kategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

U-Bahn-Galerie Maxvorstadt
U-Bahn-Station Universität, Zwischengeschoss, Eingang Nord
80539 München Google Karte anzeigen